Noch 128 Tage bis zum Schützenfest!

Ein historisches Fest

Ein historisches Fest

Treffen des Hofstaates von 1976

„Da sind echte Freundschaften entstanden“, schwärmte Peter Rohe - er gehörte zum Hofstaat des Jahres 1976. „Viele von uns haben sich damals erst kennen gelernt und sind bis heute befreundet“. Ein harter Kern von neun Männern und Frauen trifft sich bis heute regelmäßig und erinnerte sich rechtzeitig daran, dass in diesem Jahr das 40-jährige Jubiläum ansteht. Das wurde in der Nachrodter Rastatt gebührend gefeiert, 16 Angehörige des Hofstaates kamen - und natürlich auch der damalige König Jürgen Hesse und seine Mitregentin Anne Zimmermann.

„Da wurden viele Dönnekes erzählt“, berichtet Peter Rohe über den Verlauf des Abends. „Immerhin war das auch ein bisschen ein historisches Fest“. Damals gab es den Langen Kamp in seiner heutigen Form noch nicht, gefeiert wurde auf der anderen Lenneseite. Deswegen musste vor jedem Schützenfest eine Behelfsbrücke gebaut und eine Genehmigung der Bahn eingeholt werden. Die drosselte dann das Tempo der Dampfloks, damit das Festzelt nicht zu sehr eingenebelt wurde…

 

Text: Thomas Bender; AK / Foto: Peter Rohe; FWG

Zurück


Einen Kommentar schreiben