Noch 190 Tage bis zum Schützenfest!

Kompanie Kelleramt feiert am Selvekreisel

Kompanie Kelleramt feiert am Selvekreisel

Clownerie und Grillschinken begeistern zahlreiche Besucher

 

Unter dem Motto "Grün und Weiß am Selvekreis" feierte die Kompanie Kelleramt am Samstag ihr bereits traditionelles Picknick. Am Nachmittag kamen vor allem die kleinen Besucher voll auf ihre Kosten, denn hier hatte sich das Team der ehrenamtlichen Helfer aller fünf Züge um Kompanieführer Peter Rohe so einiges einfallen lassen.

Austoben auf der Hüpfburg und beim Gummi-Twist kamen bei den Kids ebenso gut an, wie die Schminkecke, das Hufeisenwerfen oder das Bemalen des Festplatzes mit Straßenmalkreide. Gegen 16 Uhr verzauberte dann Clownin Trine nicht nur das junge Publikum mit ihrem bunten Programm. Mit ihrer Clownerie, Zauberei, Jonglage und vor allem jede Menge Spaß standen die junge Dortmunderin und mit ihr die Kinder für rund zwei Stunden im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Natürlich war auch für das leibliche Wohl der zahlreichen Gäste mit einem riesigen Kuchenbüfett, Pommes und Leckereien vom Grill bestens gesorgt. Mineralwasser wurde übrigens kostenlos ausgeschenkt.

Als besonderes Schmankerl gab es von 18 Uhr bis 20 Uhr ofenfrischen Grillschinken mit Kraut und Cocktailsauce im Brötchen. Eine Köstlichkeit, die viele Altenaer Schützen auf dem vergangenen Schützenfest vermissten. Für Gemütlichkeit auf dem Parkplatz am Selvekreis sorgte ein grüner Fallschirm, der mit seinen 20 Metern Durchmesser am Nachmittag Schatten spendete und über dem Festplatz schwebte.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte DJ Sasse. Mit gutem Gespür für Musik sorgte er vor allem am Abend für beste Stimmung am Selvekreisel. Sonnenschein am Nachmittag und milde Temperaturen taten ihr Übriges für ein gelungenes Fest.

Text: Susanne Loewen (AK)
Foto: Christian Klimpel (FWG)

Zurück