Noch 96 Tage bis zum Schützenfest!

Schützenlexikon

Bürgerzentrum Nettenscheid


Übersicht

1. Allgemein

2. Heute in Altena

3. Geschichte

4. Die Gaststätte und ihre Wirte

5. Das Haus und die Schützen

 

 


zu 1.: Allgemein

"Bürgerzentrum" oder "Kulturzentrum" ist häufig ein Begriff für eine Versammlungsstätte in einem Gebäude, das Räumlichkeiten für Kultur, soziale Projekte und Gastronomie einer Gemeinde unter einem Dach vereint. Die bauliche Anlage besteht im Wesentlichen aus einem oder mehreren Sälen mit verschiedenartigen Nebenräumen.

Quelle: www.wikipedia.de


zu 2.: Heute in Altena

Das "Bürgerzentrum Nettenscheid" befindet sich im Altenaer Stadtteil Nettenscheid. Betrieben wird das Bürgerzentrum durch die Stadt Altena/Westfalen. Hier treffen sich eine Vielzahl von Besuchern zum geselligen Beisammensein, Sport, Spielen oder privaten Aktivitäten. Seit der Eröffnung 1990 steht das Haus sämtlichen Altersgruppen zur Verfügung.

Innerhalb der FWG befindet sich das "Bürgerzentrum Nettenscheid" im Einzugsgebiet des 4. Zugs (Aschenwurst) der Kompanie Nette.


zu 3.: Geschichte

Einen Kindergarten gab es am Nettenscheid bereits seit dem 04.11.1974. Er kam zunächst im Hochhaus Blackburner Str. 24 unter. Von 1990 bis zum Sommer 2013 befand sich der Kindergarten dann im gleichen Gebäude wie das Bürgerzentrum.


zu 4.: Die Gaststätte und ihre Wirte

Das "Bürgerzentrum Nettenscheid" kann auch für private Feiern angemietet werden. Da es sich aber um keine Gaststätte im klassischen Sinne handelt, hat das Bürgerzentrum keinen Gastwirt.


zu 5.: Das Haus und die Schützen

Die Kränzebinder/innen der Kompanie Nette treffen sich zum Kränzebinden unter anderem im Bürgerzentrum Nettenscheid. Die Schützen versorgen sich dann dort in Eigenregie.

Dem Autor ist nicht bekannt, seit wann das Bürgerzentrum bereits Kränzebinderlokal ist.

Für Infos zu weiteren Kränzebinderlokalen der Kompanie Nette folgen Sie bitte dem Link.


Autor: Christian Klimpel / 2018; Mailto: christian.klimpel@gmx.de

Fotos: Stadt Altena (oben) / Kompanie Nette (unten) / 2015